»City Language« auf Tour in der Schweiz beim Forum Wallis

news_2016-04_City-Language Clemens Hund-Göschel, Daniel Eichholz, Nevin Aladag © 2015 Peter Gesierich

18. April 2016

Das kürzlich bei der Kontraklang-Reihe im Heimathafen Neukölln vorgestellte Programm von Zafraan und der Videokünstlerin Nevin Aladağ reist am 16. Mai 2016 in überarbeiteter Fassung zum Forum Wallis Festival in die Schweiz.

Als Beitrag zum Festivalthema gibt das Zafraan Ensemble dabei Einblicke in die vielfältige und international bewunderte Entwicklung der Berliner Kunstwelt seit dem Fall der Mauer. Seit dem Zusammenkommen von Ost und West ist Berlin ein wichtiger Lebens-, Inspirations, und Arbeitsort für viele internationale Künstler geworden – nicht zuletzt für diejenigen, die in ihren Heimatländern eher mit Einengung und Abgrenzung zu kämpfen haben.

Das Programm lautet im Detail wie folgt:

Milica Djordevic (*1984 Belgrad): umeš li ti da laješ? (do you know how to bark?) (2010)
für Solo-Kontrabass 8′ (Schweizer Erstaufführung)

Stefan Keller (*1974 Schweiz): Hammer (2015)
für Saxophon, Perkussion und Klavier 11′

Cheng-Wen Chen (*1980 Taiwan): Libra (2013)
für einen Beckenspieler mit Live-Elektronik (2013) 10′ (Schweizer Erstaufführung)

Helmut Oehring (*1961 Ostberlin): Leuchter (2016)
Uraufführung der Version für Saxophon, Klavier und Kontrabass 15′

Samir Odeh-Tamimi (*1970 Israel/Pälastina): Lámed (2005)
für Saxophon 6′ (Schweizer Erstaufführung)

Alexander Schubert (*1979 Bremen): Superimpose I- (2009)
für Saxophon, Perkussion, Klavier und Kontrabass 9′

Dazu werden folgende Kurzfilme von Nevin Aladağ gezeigt: Top View, Session, City Language, Raise the Roof, Lowrider Bellydance, Traces