»Music for Hotel Bars« im Waldorf Astoria Berlin

news_2018-12_Music-for-Hotel-Bars Lang Bar, Waldorf Astoria Berlin

10. Dezember 2018

Die Reihe »Music for Hotel Bars« gastiert am 18. Dezember 2018 in der Lang Bar des Waldorf Astoria Berlin, diesmal mit dem Zafraan Ensemble und Martin Hiendl aka Laure Leander.

Zwischen Juni 2018 und Februar 2019 beauftragt die Konzertreihe »Music for Hotel Bars« die Komponist*innen Mark Barden, Anna Jandt, Neo Hülcker, Martin Hiendl, Leo Hofmann und Genoël von Lilienstern, Musik für je eine Hotelbar in Berlin zu schreiben. Die Herausforderung für die Komponist*innen, die aus dem Bereich der Neuen Musik kommen, besteht darin, sich dem Metier einer – provokant gesagt – funktionalen Musik künstlerisch anzunehmen. Das Publikum ist eingeladen, zusammen mit den Hotelgästen einen Abend mit Drinks, Gesprächen und eigens für die jeweilige Bar komponierter Musik zu erleben. Die Abende sind ohne Eintritt und barrierefrei, jede Hotelbar offeriert einen erschwinglichen Signature-Drink.

Stilechtes Interieur der 1920er Jahre, ein digitales Viertelklavier und viele gute Drinks bestechen in der Lang Bar des Waldorf Astoria Berlin. Das gläserne Halbrund der Bar öffnet den Ausblick auf die Gedächtnis-Kirche. Schon in still / arriving ließ Martin Hiendl aka Laure Leander Pianisten durch Zuspielungen in den Dialog mit sich selbst treten. Dieses Prinzip wendet der interdisziplinär arbeitende Komponist und Performer auch für größere Besetzungen an. Für das Zafraan Ensemble schreibt er eine abend- bis nachtfüllende Musik.

Weitere Informationen zum Programm finden sich hier.