»The Buzzing« Premiere von Antoine Daurat und Evan Gardner

The Buzzing The Buzzing © Friederike Meese

10. Dezember 2016

Am 18. Dezember 2016 zeigen das Zafraan Ensemble und die Sopranistin Dénise Beck im Studioten der Uferhallen von 16:00 bis 20:00 Uhr eine vierstündige Konzertinstallation, die gemeinsam mit den Komponisten Antoine Daurat und Evan Gardner entwickelt wurde.

In »The Buzzing« untersuchen die Protagonisten die Handlungsfähigkeit des Körpers und befragen sie nach ihrem Sinn. Die dabei entstehenden inneren Konflikte erzeugen eine Energie, die ihre Körper zum Bewegen, Handeln, Sprechen und Musizieren bringt, jedoch keine Ganzheit erzeugt.

Als einzige Mittel zur Aufrechterhaltung ihrer Identität bleiben den Protagonisten nur mehrdeutige und mechanische Zwangshandlungen übrig, die sich in Form einer Feedbackschleife entwickeln. Als Protagonistin des Abends lagert die Sängerin dabei ihren inneren Widerstreit zunehmend aus und macht den gesamten theatralen Raum zum Austragungsort ihrer Identitätsverhandlungen. Es entsteht ein gefährliches Spiel zwischen Aktionen und instrumentalem Musizieren, das nur in der Endlichkeit der materiellen Welt auf seine Grenze trifft.

In der vierstündigen Installation »The Buzzing« ist der Ein- und Austritt jederzeit möglich. Es werden Getränke und Snacks angeboten.

Konzept, Komposition: Evan Gardner, Antoine Daurat
Ausstattung: Krokokoll (Hsuan Huang, Friederike Meese)
MusikerInnen: Zafraan Ensemble, Dénise Beck

Eintritt: 10 € / 7 € (erm.)
http://tickets.zafraanensemble.com

Sonntag, 18.12.2016
16:00 bis 20:00 Uhr (Ein- und Austritt jederzeit möglich)

Atelier Studioten (Uferhallen)
Uferstraße 8, 13357 Berlin