»Palimpsesto« Release und Präsentation in Berlin

news_2014-09_Palimpsesto Palimpsesto © 2014 Testklang

1. September 2014

Am 19. September 2014 präsentiert das Zafraan Ensemble in der Spanischen Botschaft Berlin seine Debüt-Veröffentlichung »Palimpsesto«, die als CD-DVD Edition über das Label Testklang im Vertrieb von Harmonia Mundi erscheint.

»Palimpsesto« beinhaltet fünf herausragende neue Aufnahmen von Werken der zeitgenössischen spanischen Komponisten Hèctor Parra, Elena Mendoza, Alberto Posadas und Juan María Cué sowie eines Renaissance-Stücks von Luis de Narváez in einer Neubearbeitung von Miguel Pérez Iñesta. Der Albumtitel von »Palimpsesto« leitet sich aus dem antiken und mittelalterlichen Bedeutungszusammenhang des Wortes ab, der sich auf das Durchschimmern alter, gelöschter Textebenen auf einem wiederbeschriebenen Pergament bezieht. Analog dazu untersucht das Zafraan Ensemble unter Leitung von Manuel Nawri die Werke der spanischen Avantgardisten auf die Einflüsse ihrer Tradition und eröffnet mit überlegener Virtuosität eine aufregend vielschichtige Klangwelt.

Weitere Bestandteile von »Palimpsesto« sind fünf Gedichte, darunter eine Neuschöpfung des spanischen Poeten José Antonio Rodríguez Alva, ein dreisprachiges Booklet mit einem Essay von Janis El-Bira, ein Musikvideo von Martin W. Maier zu Hèctor Parras Ciel Rouillé sowie eine filmische Dokumentation und Interviews mit allen Mitwirkenden. Die fünf Kunstobjekte des Malers Luis Ángel Prestell, die in Anlehnung an die fünf Musikstücke entstanden, dienen als Ausgangsmaterial für Fabian Lefelmanns Gestaltung.

Mitwirkende: Zafraan Ensemble / Manuel Nawri (Dirigent) / Luis Ángel Prestell (Maler) / Martin W. Maier (Filmemacher) / Barkas & Hishi Karo (Darsteller) / Elena Mendoza (Komponistin) / Janis El-Bira (Kulturwissenschaftler) / Marc Tritschler (Labelmanager) / Miguel Pérez Iñesta, Clemens Hund-Göschel, Sebastian Solte (Moderation)

Die Präsentationsveranstaltung mit anschließendem Empfang im Auditorium der Spanischen Botschaft Berlin beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, jedoch muss zuvor eine Anmeldung bis spätestens 18. September 2014 über mail (at) zafraan-ensemble.com erfolgen (Zutritt nur nach Rückbestätigung).