Zafraan Ensemble presents: ACUD Session VI

220410_log_678_web_RZ2

21. Juni 2022

Am 03.09.22 um 20h findet im Rahmen des Monats für Zeitgenössische Musik Berlin unsere ACUD Session VI im ACUD CLUB, (Veteranenstr. 21, 10119 Berlin) statt.

Nach seiner erfolgreichen UA Berlin Reihe hat sich das Zafraan Ensemble eine neue, spannende Reihe ausgedacht.
Jeweils ein besonderer Gast und sein inspirierendes Genre werden eingeladen, die
persönliche Begegnung und den unmittelbaren Austausch mit dem Zafraan Ensemble und dem Publikum zu feiern. Dabei dient zunächst ein von François Sarhan entwickeltes LOG BOOK dazu, zusammen zu finden und die aktuelle Zeit zu reflektieren, bevor munter neues Repertoire erkundet wird.
Special Guest des Abends ist Dénise Beck.

Programm:

François Sarhan – Log Book
Johann Sebastian Bach: aus „Matthäus-Passion, BWV 244“ No. 49. Aria „Aus Liebe will mein Heiland sterben“ (1727)
Alvin Lucier: aus „Performing Emily“: A word is dead(2017)
Henry Purcell: aus „Dido & Aeneas“: When I am laid in earth (1688)
Erik Ona: aus „5 Lieder“: A word is dead (1996/2003)
Oxana Omelchuk: Böhmisches Lied (2005)
Wolfgang A. Mozart: aus Cosi fan tutte: Come scoglio (1789)
Jacques Offenbach: aus „Hoffmans Erzählungen“: Arie der Olympia (1881)
Bernhard Lang: aus DW 16 Songbook 1: Watchtower (2005/2021)

 

Mitwirkende:

Dénise Beck, Sopran
François Sarhan, Voice, electronics
Zafraan Ensemble:
Liam Mallett – Flöte
Martin Posegga – Saxophon
Emmanuelle Bernard – Violine
Martin Smith – Cello
Anna Viechtl – Harfe
Clemens Hund-Göschel – Klavier/Keyboard
Daniel Eichholz – Perkussion

Das Konzert ist Teil des Monats der zeitgenössischen Musik Berlin. http://www.field-notes.berlin