umschlagplatz klang – westhafen

IMG_4246

2. Juni 2022

Über 100 Mitwirkende vereint die begehbare Konzertinstallation berlin westhafen – umschlagplatz klang. hafenbecken I & II von Daniel Ott, und verwandelt das Gelände des Berliner Westhafens in einen lebendigen Klangraum.

Aufführungen: 10., 11. und 12. Juni 2022, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr
Westhafen Berlin

Nachdem die anderen Häfen Berlins längst einer anderen Nutzung zugeführt wurden, wartet das Westhafen-Gelände geradezu darauf, von einem Publikum entdeckt zu werden. An drei Abenden kann der Raum des Hafenbecken I und II durchwandert und neu erlebt werden.

In verschiedenen räumlichen Anordnungen loten die Musiker:innen acht renommierter Ensembles aus Berlin die beiden Hafenbecken musikalisch aus, erforschen Distanzen und treten in Kontakt mit Architektur, Maschinen, Wasser. In drei Teilen erleben die Besucher:innen den Hafenraum in Betrieb als kulturell lebendigen Ort. Es entstehen Klanglandschaften, die das Publikum frei durchwandert, bis es sich am Ende zum großen Tutti versammelt.

Berlin Westhafen – Umschlagplatz Klang ist eine neuartige Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berliner Akteur:innen. Erstmalig schließen sich die Ensembles KNM Berlin, Solistenensemble Kaleidoskop, Ensemble LUX:NM, Ensemble Mosaik, Sonar Quartett, ZAFRAAN Ensemble, Ensemble Adapter, Ensemble Apparat sowie Gäste für eine ortsspezifische Komposition in diesem Umfang zusammen und bündeln hier künstlerische Kräfte, die nicht nur für die freie Szene Berlins sondern auch den Berliner Stadtraum einen neuen Impuls setzen.

 

Daneben markiert das Projekt auch die erste Kooperation der Freien Musikszene Berlins mit der BEHALA, der Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH. Als Betreiberin der seit Beginn des 20. Jahrhunderts bestehenden Häfen in Berlin-Mitte, Spandau und Neukölln ist die BEHALA heute Betreiberin einer der größten Binnenhäfen Deutschlands und integraler Bestandteil der Berliner Handelsströme. Das Alte und Neue der Stadt treffen hier aufeinander und laden unter freiem Himmel ein zu einem Perspektivwechsel auf den Stadtraum als Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum.

Konzept und Komposition: Daniel Ott
Musikalische Leitung: Jonathan Stockhammer, Miguel Pérez Iñesta
Konzept und Regie: Enrico Stolzenburg
Konzept und Ausstattung: Angela Zimmermann
Produktion: kultkom – Kerstin Wiehe und Team

Ausführende: Musiker:innen von Ensemble KNM Berlin, Solistenensemble Kaleidoskop, Ensemble LUX:NM, Ensemble Mosaik, Sonar Quartett, ZAFRAAN Ensemble, Ensemble Adapter, Ensemble Apparat und Gästen.

Westhafen Berlin – Umschlagplatz Klang. hafenbecken I & II ist eine Produktion von KULTURKONTAKTE e.V., gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds Berlin, Pro Helvetia und die inm berlin in Zusammenarbeit mit der BEHALA.

Aufführungen: 10., 11. und 12. Juni 2022, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Westhafen Berlin, Westhafenstraße (Zugang am U-Bahnhof Westhafen), 13353 Berlin

Vorverkauf: https://umschlagplatzklang.reservix.de/p/reservix/group/402247

Tickets: 13/23/30 Euro

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.umschlagplatzklang.de/